Zeppelinstraße 16
78166 Donaueschingen
Schreiben Sie uns
mail@niko-reith.de
Rufen Sie uns an
+49 (0) 771 89 77 66 70

KLINGE UND REITH FOLGEN HILFERUF VON GASTRONOMEN

Am vergangenen Donnerstag trafen sich der Bundestagsabgeordnete Dr. Marcel Klinge und der Landtagsabgeordnete Niko Reith im aktuell im Umbau befindlichen Concorde Hotel Donaueschingen mit Hoteliers und Gastronomen, die sich in ihrer Verzweiflung und ihrer Wut an die Abgeordneten gewandt hatten.

Im Gespräch schilderte Gastronom Pascal Marquardt wie allein gelassen er sich in der Lockdownphase fühlt. Die Hälfte der Dezemberhilfe wurde im Mai ausbezahlt und der bürokratische Aufwand für die Beantragung der Überbrückungshilfe ist immens hoch. Marquardt fühlt sich von der Bundesregierung im Stich gelassen.

„Die Krönung aber ist“, so Pascal Marquardt,“, dass die Landratsämter selbst bei der Berechnung der Müllgebühren kein Entgegenkommen zeigen. Ich kann nicht kochen, der Betrieb ist geschlossen, aber wir müssen reguläre Müllgebühren abführen.“ Niko Reith sagt zu, dies zu thematisieren.

Sandro Gay, Inhaber des Hotel Stadt Tuttlingen, sieht die größte Herausforderung erst nach Ende der Pandemie auf die Branche zukommen. Fachkräfte interessieren sich noch weniger für die Branche als schon davor. „Wir haben für das aktuelle Jahr nicht einen Auszubildenden finden können.“, berichtet Sandro Gay.

Beide wünschen sich von der Politik eine Perspektive der Wiedereröffnung, denn von heute auf morgen wird das nicht möglich sein.

Daniel Repp, Geschäftsführer des Concorde-Eigentümers Immo-Pro Invest wünscht sich für das aktuell im Umbau befindliche Hotel auch eine baldige Perspektive. Schließlich habe man mutig investiert und Mitarbeiter*innen eingestellt.

Dr. Marcel Klinge, tourismuspolitischer Sprecher der FDP – Fraktion im Bundestag, ist entsetzt über den Umgang der Regierung mit der Branche. Er hat große Sorge um die Zukunft vieler Familienbetriebe. „Es macht mich wütend, wenn ich dann höre, dass sich schon ein neuer Betreiber finden wird. Das ist unethisch und völlig unangemessen.“, so Klinge.

Der Besuch wird mit einem Rundgang über die Baustelle des Concorde Hotel abgeschlossen. Niko Reith und Marcel Klinge zeigen sich beeindruckt über das moderne Design, das dort gerade umgesetzt wird, aber vor Allem über den ungebrochenen Tatendrang und den Mut der Unternehmer!

Sie möchten mehr über die Arbeit von Dr. Marcel Klinge erfahren?
Dann folgen Sie bitte diesem Link: www.marcel-klinge.de

Hier erfahren Sie mehr über die Gastronomiebetriebe, mit denen wir im Gespräch waren: www.concorde-donau.de und www.meet-eat-restaurant.de